powered by

David Lang - der singende Poet am Klavier

David Lang - der singende Poet am Klavier

  • 15. Februar 2019 / 20:00 - 21:30
  • 16. Februar 2019 / 20:00 - 21:30
  • 23. Februar 2019 / 20:00 - 21:30
  • 1. März 2019 / 20:00 - 21:30
  • 2. März 2019 / 20:00 - 21:30
  • 9. März 2019 / 20:00 - 21:30
  • 20. März 2019 / 20:00 - 21:30
  • 22. März 2019 / 20:00 - 21:30

Die Musik von David Lang lässt sich in keine Schublade stecken. Der Thurgauer, der seine Lieder selber komponiert und textet hat einen eigenen unverwechselbaren Musikstil geschaffen. Im Eisenwerk Frauenfeld präsentiert David Lang sein neues Album: mehrstimmiger Gesang, verführerische Melodien, Hits wie Kleopatra, Muudrig und Boby erklingen auf dem Album „Kutscher“. Dazu neue Stücke: mächtig, humorvoll, stilvoll - einfach davidlangvoll.

Der klassisch ausgebildete Tenor, der sich selber am Klavier begleitet, ist ein musikalischer Geschichtenerzähler und genauer Beobachter des Alltags. Er verbindet gepflegten Humor mit emotionalem Tiefgang. In den alltäglichen Dingen entdeckt David Lang das Menschliche: die Sehnsucht nach Liebe, nach Anerkennung und Geborgenheit, den Drang nach Freiheit und Selbstbestimmung, die Melancholie – ein liebevoller Blick auf die Menschen und ihre Unzulänglichkeiten.

David Lang absolvierte sein Klavierstudium an der Musikhochschule Zürich und studierte Gesang u.a. bei Neil Semer (NY) und Roberta Cunningham (Berlin). Er liess sich ausserdem als Chorleiter und Orchesterdirigent ausbilden. Als Solokünstler konzertiert David Lang als singender Poet am Klavier und präsentiert seine Eigenkompositionen. Aktuell umfasst sein Werk über 200 Kompositionen für Chöre, Sinfonieorchester, Ensembles und für Solostimme. Er ist ein mehrfach preisgekrönter Chorkomponist. Jährlich führt er mit dem Projektchor „Chor der 100“ eine Neukomposition auf. David Lang ist Gründer und Intendant des Musikfestivals „Mammern Classics“, welches im August 2019 sein Musical „Runggle Buur“ zur Uraufführung bringt.

Preis: CHF 35.00

Veranstaltungsort / Kontakt: Eisenwerk, Industriestrasse 23, 8500 Frauenfeld

News von in

8. Februar 2019

Weitere Nachrichten

Archivierte Nachrichten