powered by

Filmzyklus 2018: James Bond und die Schweiz

Filmzyklus 2018: James Bond und die Schweiz

  • 22. Oktober 2018 / 20:00
  • 23. Oktober 2018 / 20:00
  • 28. Oktober 2018 / 17:00
  • 29. Oktober 2018 / 20:00

James Bond und die Schweiz ist eine schöne Erfolgsgeschichte. Das erste Bond Gild war Ursula Andress aus dem Kanton Bern, Drehorte waren u.a. Andermatt - Furkapass - Pilatuswerke in Stans und unvergessen natürlich das Schilthorn. Ein Quantum Trost wurde vom Schweizer Regisseur Marc Forster in Szene gesetzt und einer der Bösewichte (Anatol Taubmann) darf im Film mit seiner Mutter telefonieren - natürlich auf Schwiitzerdütsch!

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Kulturkommission Weinfelden mit dem Liberty Cinema Weinfelden zusammen einen Filmzyklus. Dieses Jahr widmen wir uns dem wohl berühmtesten Agenten der Welt. Bond. James Bond. Und in der Schweiz ist er kein Unbekannter. Schon mehrere Filme wurden zum Teil hier realisiert und sind mit Schweizer Unterstützung entstanden. Was genau unsere Bond-Filme mit der Schweiz zu tun haben, dazu wird Max Iseli von der Kulturkommission jeweils vor dem Film eine kleine Einleitung geben.
Tickets zu allen Vorstellungen zum reduzierten Eintrittspreis von CHF 12.00 sind ab sofort an den Kinokassen zu haben, oder auch online zu beziehen.

Veranstalter: Liberty Cinema, Amriswilerstrasse 106b, 8570 Weinfelden

News von in

12. Oktober 2018

Weitere Nachrichten

Archivierte Nachrichten