powered by

kultling18

Beendet

kultling18

  • 10. - 12. August 2018

Das alternative Programm des Festivals kultling am Kreuzlinger Seenachtsfest „fantastical“ bringt Kult-Beats ans Bodenseeufer. Das Fest im Fest findet 2018 bereits zum vierten Mal statt. Auf der Bühne des See-Burgtheaters direkt am Bodensee gilt kultling für viele als Höhepunkt des Festivalsommers. Auch das Lineup 2018 fährt mit Szenegrössen auf, die sonst in grossen Hallen spielen: Mit „Gudrun von Laxenburg“ aus Wien und „Tante Renate“ aus Leipzig steht der Samstagabend im Zeichen von Elektropunk. Das „Saint City Orchestra“ bringt Irish Folk, das „Baro Drom Orkestar“ Balkan-Rhytmen und das „Steam Engine Trio“ Fusion-Vibes nach Kreuzlingen.

Kreuzlingen – Wer auf dem dicht gedrängten Seenachtsfest „fantastical“ bis zum Ende läuft, bleibt beim kultling hängen und kommt immer wieder. Die Atmosphäre rund um die Bühne des See-Burgtheaters am Bodensee ist tiefenentspannt. Gleichzeitig macht das Lineup kultling jährlich zum Bass-Zentrum, das jeden zum Tanzen bringt. „Der Ruf über die Grenzen hinweg hilft uns, genau die Bands zu bekommen, die wir uns wünschen“, sagt Valentin Huber, der Präsident des Vereins kultling. Denn das Liebhaberfestival zeichnet aus, dass nur das gespielt wird, was den Organisatoren gefällt. So läuft es auch 2018 vom 10. bis 12. August, wenn kultling den besten Soundtrack für die Feuerwerke in Bottighofen am Freitag und in der Konstanzer Bucht am Samstag bietet.

Nur wenige Minuten vom Hafenbahnhof Kreuzlingen entfernt, liegt die Open-Air-Stätte des See-Burgtheaters inklusive überdachter Tribüne für 400 Personen direkt am Wasser. Und diese bietet in diesem Jahr einen besonderen Akzent: 2018 wird dort in den Wochen vor dem kultling-Festival „Biedermann und die Brandstifter“ aufgeführt. Valentin Huber: „Als Bühne wurde ein bünzliges Einfamilienhaus aufgestellt. Wie im Stück wird es auch von uns zerstört: nur auf friedliche Weise mit befreienden Beats.“

Öffnungszeiten Museum
Oktober bis Juni: Mi, Sa, So 14–17 Uhr
Juli bis September: Di–So 11–17 Uhr

Öffnungszeiten Café Mi, Sa, So 14–17 Uhr

Prei: Eintritt frei - Kollekte

Kontakt: Seemuseum, Seeweg 3, 8280 Kreuzlingen

News von in

7. August 2018

Weitere Nachrichten

Archivierte Nachrichten