powered by

Schlaglicht-Rundgang: Athene Galiciadis – Spiraling Shifts

Beendet

Schlaglicht-Rundgang: Athene Galiciadis – Spiraling Shifts

  • 20. März 2019 / 18:30

Der Glaskünstler Matteo Gonet spricht mit Patrizia Keller, Kuratorin/Stv. Leiterin Nidwaldner Museum, über die Ausstellung"Athene Galiciadis.

An diesem Tag findet im Nidwaldner Museum Winkelriedhaus ein Schlaglicht-Rundgang in der Ausstellung "Athene Galiciadis – Spiraling Shifts" statt, Gast ist Matteo Gonet, Glaskünstler aus Münchenstein. In den Schlaglicht-Rundgängen erörtern und kommentieren Expertinnen und Experten aus der Kunst oder dem kulturhistorischen Bereich Themen und Objekte aus den Ausstellungen des Nidwaldner Museums. Ihre Sichtweisen eröffnen neue Perspektiven auf die Exponate.

Athene Galiciadis (*1978 in Altstätten SG) bedient sich in ihrer Arbeitspraxis verschiedener handwerklicher Traditionen, Techniken und Materialien, die sie in immer wieder überraschende neue Form- und Erzählstrukturen bringt. In der Stanser Präsentation umfasst ihr breites Materialrepertoire Holz, Papier, Leinen, Farbe und neu auch Glas. Mit dem Werkstoff Glas begibt sich die Künstlerin auf ungewohntes Terrain. Der Glaskünstler Matteo Gonet spricht mit Patrizia Keller, Kuratorin/Stv. Leiterin Nidwaldner Museum, über die Ausstellung "Spiraling Shifts" und über Glas als Material in der Kunst.

Matteo Gonet (*1979) studierte nach Lehr- und Wanderjahren in europäischen Glashütten an der Amsterdamer Gerrit Rietveld Academie Design. Danach arbeitete er am Centre International de Recherche sur le Verre et les Arts Plastiques in Marseille. 2004 gründete er die Glasmanufaktur Glassworks. Gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt er für Künstler, Architektinnen und Designer Objekte in Glas um und realisiert eigene Projekte.

Bildlegende: Athene Galiciadis, Spiraling Shifts, 2019, Ausstellungsansicht Nidwaldner Museum Stans, Foto: Christian Hartmann

Lokalität: Nidwaldner Museum Winkelriedhaus, Engelbergstrasse 54a, 6370 Stans

Preis: CHF 7.00 / 4.00

Kontakt: Nidwaldner Museum, Mürgstrasse 12, 6371 Stans

News von in

26. Februar 2019

Weitere Nachrichten

Archivierte Nachrichten